Firmengründung in Russland - Russisches Gesellschaftsrecht

 

Die Geschäftspräsenz in Russland sollte für ein ausländisches Unternehmen als erste Anlaufstelle im Inland werden. Gründung des Standortes, Personalbeschaffung, Anmietung der Geschäftsräume mit rechtlichen Verpflichtungen nach russischer Rechtsordnung – all das führt zu vielen Fragen, die gelöst werden müssen.

 

Trotz politischer Probleme bietet der riesige Markt in Russland wirklich enorme Zukunftschancen. Für eine wirtschaftliche Tätigkeit in der Russischen Föderation oder mit russischen Unternehmen ist nicht notwendigerweise ein Standort im Land notwendig. Sie können auch importieren und exportieren, ohne sich ständig in Russland aufzuhalten. Ein weiterer Weg ist ein Kooperationsvertrag mit einem russischen Unternehmen. Eine Gesellschaft in Russland zu gründen ist dafür nicht notwendig. Ein Standortaufbau oder die Firmengründung erfordert allerdings spezielles juristisches Fachwissen. Dann steht dem Investieren in Russland nichts mehr im Wege. Im folgenden ein kurzer Überblick über die wichtigsten Bestimmungen, die zu beachten sind, wenn Sie eine Gesellschaft in Russland gründen wollen.  

 

Gründung einer Gesellschaft in der Russischen Föderation

Wer am Standort Russland eine russische Gesellschaft gründen und somit eine Firma eröffnen will, muss sich zuerst über die verschiedenen Arten von juristischen Personen im Klaren sein. Das ist die Grundvoraussetzung, um eine Gesellschaft zu gründen. Das russische Zivilrecht kennt zahlreiche Möglichkeiten, um eine russische Gesellschaft zu gründen. Wirklich von Bedeutung sind aber nur Gesellschaftsformen, in denen der Eigentümer nicht persönlich haftet, also Kapitalgesellschaften wie die russische GmbH oder eine Aktiengesellschaft. Um eine solche russische Gesellschaft zu gründen, ist unbedingt ein russischer Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht erforderlich, denn nur ein Anwalt für russisches Gesellschaftsrecht ist in der Lage, die notwendigen Unterlagen und Verträge für eine russische Gesellschaft so aufzusetzen, dass die Firmengründung nicht zum Fiasko wird. Mit der Gesellschaftsgründung steht dann dem Investieren in Russland und dem Standortaufbau in Russland nichts mehr im Wege.

 

Die russische GmbH- Die beste Form für Firmengründung
Russisches Gesellschaftsrecht unterscheidet sich bei der Gründung einer GmbH in Russland nicht wesentlich vom europäischen. Wenn sie eine Gesellschaft in Russland gründen möchten, sind dennoch einige Dinge zu beachten, bei denen Sie natürlich ein russischer Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht umfassend beraten kann. Die russische GmbH kann von einer oder mehreren natürlichen oder juristischen Personen gegründet werden. Die GmbH in der Russischen Föderation ist dann eine russische Gesellschaft, für die russisches Gesellschaftsrecht gilt. Für das Investieren in Russland ist die russische GmbH die ideale Form für eine russische Gesellschaft. Russisches Gesellschaftsrecht beinhaltet für die Firmengründung allerdings einige Besonderheiten, die bei der Firmengründung in Russland zu beachten sind, um das Investieren und den Standortaufbau erfolgreich zu gestalten. Dennoch ist eine Gesellschaft in Russland zu gründen nicht wesentlich anders als in der EU. Der oder die Gründer müssen ein Mindestgrundkapital in Höhe von 10.000 Rubel in bar oder in Form von anderen Werten einbringen. Russisches Gesellschaftsrecht verlangt bei der Gründung für eine russische Gesellschaft in  Form einer GmbH ebenso wie das europäische, dass zumindest die Hälfte des Grundkapitals sofort eingebracht werden muss. Um eine Gesellschaft zu gründen bedarf es dann auch einer Gründungsversammlung, im Rahmen derer die Satzungen beschlossen werden. Das Protokoll der Gründungsversammlung für eine russische GmbH ist allerdings - so sieht es russisches Gesellschaftsrecht vor - kein Gründungsdokument. Die Gründung erfolgt durch die Registrierung bei der zuständigen Stelle. Russisches Gesellschaftsrecht sieht dabei für eine russische Gesellschaft das sogenannte "Ein-Fenster-Prinzip" vor. Wer eine Gesellschaft in Russland gründen will, um so vom Standort Russland zu profitieren und mit einer Firma aktiv zu werden, muss nicht mehrere Ämter und unterschiedlichste Stellen kontaktieren, sondern kann mit allen benötigten Unterlagen für das Investieren die russische Gesellschaft sofort registrieren.

Eine Gesellschaft in Russland zu gründen ist also relativ unbürokratisch.

 

Advokat Dorochov - Kanzlei für russisches Recht

Aleksej Dorochov

Advokat (russischer Rechtsanwalt)

Reg. Inkassounternehmen in Deutschland

 

Алекей Дорохов

Адвокат 

 

Tel. 0731 4070 7997

kontakt@advokat-dorochov.de

WathsApp + 49 1525 4040 885

 

 

Russisches Familienrecht - Regelung der Unterhalt, des Sorgerechtes bzw. Umganges mit den Kindern, Kindesentführung nach Russland mehr

 

Ihr Auftrag in Russland - diskret, direkt und unter anwaltlicher Schweigepflicht mehr

 

Auskunft über eine Person in Russland einholen - Urkunden überprüfen - In meisten Fällen zahlt es sich aus mehr

 

Vertragsverhandlungen mir russischen Unternehmen - Beratung, Begleitung nach Russland, Teilnahme an der Verhandlung inkl. Dolmetschen mehr

 

Russisches Erbrecht! Haben Sie etwas in Russland geerbt? Wollen Sie einen Erbschein aus Deutschland in Russland anerkennen? Wir beraten Sie rund um russisches Erbrecht und vertreten Sie in Russland mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013 - 2017 Advokat Dorochov - Kanzlei für russisches Recht

Anrufen

E-Mail

Anfahrt